Barrierefreiheit für Betriebe

Kennen Sie die Philosophie „Zugänglichkeit und Komfort für alle“? Es klingt doch viel schöner als „Barrierefreiheit“ - denn allein das Wort lässt schon bei manchen Menschen eine Barriere im Kopf entstehen.

Haben Sie einen Betrieb oder sind Sie eine öffentliche Institution und wünschen sich einfache und kostengünstige Tipps, wie Ihr Haus besser zugänglich sein kann? Das ist auch für Menschen mit Kinderwagen oder mit gebrochenem Bein hilfreich. Es gibt gute Möglichkeiten, z.B. durch LED-Streifen an den Treppen, schallgedämmte Ecken oder abgesenkte Stufen.

Ihre Kunden freuen sich bestimmt über einen unauffälligen Service – und über Verständnis und das richtige Verhalten Ihrer Angestellten: Ihr Team lernt, Ihre Kunden zu unterstützen, ohne übergriffig zu sein und sich in die Situation eines Menschen mit Beeinträchtigungen hineinzuversetzen.

Als selbst Schwerhörige, kleiner Mensch (1,56m) und Coach biete ich Ihnen zweistündige Workshops für jeweils 10 Mitarbeitende in Ihren Räumen an. In der Zeit gehen wir durch Ihr Haus, testen, beobachten und sammeln Ideen zur Verbesserung – damit alle Ihre Kunden leichten Zugang haben.

Sieben Tipps für Zugänglichkeit und Komfort für alle (Barrierefreiheit)

Sie möchten mehr wissen? Melden Sie sich gern!

BARRIEREFREIHEIT ist
▪ notwendig für 10 % der Bevölkerung
▪ wünschenswert für 40 % der Bevölkerung
▪ angenehm für 100 % der Bevölkerung

Quelle: NeumannConsult/ Studie für BMWi 2014

Nehmen Sie Kontakt auf

Bitte addieren Sie 1 und 5.

Wir behandeln Ihre persönlichen Daten vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter. Lesen Sie dazu auch gerne unsere Datenschutzerklärung.