Fachliteratur im Marketing: Meine Empfehlungen

von

Wer sich für Marketingthemen interessiert, steht vor einer riesigen Auswahl an Büchern und/ oder E-Books. Noch dazu verändert sich ständig alles: Durch neue Technologien, durch Trends und gesellschaftliche Veränderungen. Wie soll man da noch durchblicken

Meinen Studierenden empfehle ich die Klassiker: Zum einen Philip Kotler u.a. (USA) mit der „Bibel“ „Marketing-Management – Strategien für wertschaffendes Handeln“, besonders interessant in der Original-Version, wenn es um den internationalen Markt geht. Die deutsche Übersetzung ist von Friedhelm Bliemel an den deutschen Markt angepasst worden und durch entsprechende Beispiele und Fallstudien gut lesbar. Zum anderen Manfred Bruhn mit seinem Buch „Marketing, Grundlagen für Studium und Praxis“. Es ist ebenso wie Jochen BeckersMarketing-Konzeption – Grundlagen des zielstrategischen und operativen Marketing-Managements“ sehr strukturiert aufgebaut und leitet zu einem konzeptionellen Ansatz an. Wenn Sie, auch als Praktiker/in, eine Marketing-Konzeption erstellen wollen, so sind Sie mit beiden Büchern sehr gut beraten.

Für den Dienstleistungsbereich empfehle ich „Dienstleistungsmarketing – Grundlagen – Konzepte – Methoden“ von Heribert Meffert und Manfred Bruhn. Auch dieses Buch ist sehr strukturiert aufgebaut und Nutzer/innen erhalten viele nützliche Hinweise auf die Besonderheiten im Dienstleistungsbereich

Dann gibt es natürlich viele spezielle Marketingbücher, z.B. für den Bereich Social Media oder Suchmaschinen. Hier möchte ich auf das Buch meines Kollegen an der FH Westküste, Prof. Eric Horster hinweisen: „Suchmaschinenmarketing im Tourismus“. Prof. Horster ist Experte im Bereich E-Tourism, dieses Fach unterrichtet er auch in unserem Online-Masterstudiengang „International Tourism Management“. Das Buch liest sich auch für Nicht-Experten sehr gut.

Spannend für alle, die sich für Marketing interessieren, finde ich Bücher, die sich mit Trends beschäftigen, z.B. „Das Megatrend-Prinzip“ von Matthias Horx oder „Marketing 3.0“ (deutscher Titel: "Die neue Dimension des Marketings") von Philip Kotler u.a.. Das Buch der Erfinder des „Positioning“, Ries und Trout, ist toll im Original zu lesen – obwohl schon in den 1970ern erschienen, „funktioniert“ es noch heute, da es immer wieder aktualisiert wird.

Und sonst? Lassen Sie sich inspirieren, es gibt auch viel Interessantes über touristische Unternehmen, z.B. „The New Gold Standard“ über die RitzCarlton-Hotels oder „The Starbucks Experience“ über die Geschichte der berühmten Cafés. Viel Spaß beim Entdecken!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?