Glück und Flow – wie halten Sie es damit?

von

In allen Zeitungen und Zeitschriften können Sie es lesen: Wie Sie Ihr Glück finden, wie Sie glücklich werden, wenn Sie es noch nicht sind…dass Sie sich Beschäftigungen suchen sollen, damit Sie in den „Flow“ kommen – was hat es damit auf sich?

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, lesen Sie das Buch von Martin Seligman: „Der Glücksfaktor“. Der Erfinder der „Positiven Psychologie“ beschreibt „locker-leicht“, dass jede/r den Keim zum Glück in sich trägt – er muss den Schatz nur heben! Gönnen Sie sich das Vergnügen und machen Sie seine Selbsttests, um Ihre Stärken zu entdecken – viel Spaß!

Und Flow – der geheimnisvolle Zustand des Glücks? Wie erreichen wir ihn im Alltag? Dauerhafte Zufriedenheit, ein erfüllender Beruf, liebe Freunde, harmonische Familien – wer wünscht sich das nicht? Mihaly Csikszentmihalyi, kalifornischer Professor, hat jahrzehntelang über die positiven Aspekte menschlicher Erfahrungen geforscht: Freude, Kreativität und den Prozess vollständigen Einsseins mit dem Leben – den er Flow nennt. 1990 hat er dazu sein Buch „Flow“ veröffentlicht. Er erläutert verschiedene Erlebnisebenen, die durch Flow entstehen können – aber das wichtigste ist, dass sich alles zum Sinn des Lebens zusammenfügt. „Sinn schaffen heißt“, so Csikszentmihalyi, „Ordnung in den Inhalt des Bewusstseins zu bringen, indem die Handlungen eines Menschen zu einer einheitlichen Flow-Erfahrung gefügt werden.“ Das bedeutet, der Mensch muss sich Handlungsziele setzen, so dass sich seine Aufmerksam zentriert und ihn in eine machbare, erfreuliche Aktivität einbezieht. Das klingt alles kompliziert – Sie kennen bestimmt Flow-Zustände: Wenn Sie als begeisterter Handwerker in Ihrer Werkstatt etwas bauen oder sich in Ihrem Garten um Ihre Pflanzen kümmern – dann nehmen Sie nichts um sich wahr, sind ganz vertieft – und tauchen irgendwann erholt wieder auf. Csikszentmihalyi meint nun, dass wir das auch für unser gesamtes Leben schaffen können – wenn wir uns Ziele setzen und Ordnung schaffen. Neben dem genannten Klassiker gibt es auch noch „Flow – der Weg zum Glück“, in dem er seine Lebensphilosophie erklärt.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 7.